Sozio-ökonomische Bewertung

Titel des Teilprojektes:

Sozio-ökonomische Bewertung

Einführung:

Für die Bewertung der Relevanz von Bodenverdichtung für die landwirtschaftliche Flächennutzung werden im ersten Schritt für das Land Niedersachsen hochaufgelöste Boden-, Klima und Betriebsstrukturdaten in räumlichen und zeitlichen Bezug zueinander gesetzt. Darauf aufbauend werden neue und verbesserte Technologien und Managementmaßnahmen zur Vermeidung/ Verminderung von Bodenverdichtung hinsichtlich ihrer ökonomischen Auswirkungen und ihrem Nutzen auf betrieblicher Ebene untersucht.

Mit der Novellierung der Düngemittelverordnung soll die Ausbringung von Wirtschaftsdünger im Spätsommer und Herbst angesichts hoher Stickstoffverluste über den Winter zunehmend durch eine Ausbringung im Frühjahr ersetzt werden. Dieses umweltpolitische Ziel dient zwar dem Wasserschutz, jedoch könnte es im Konflikt mit dem Bodenschutz stehen, da im Frühjahr die Befahrbarkeit von Böden stärker eingeschränkt ist als im Spätsommer und Herbst.

Institution:

Stabsstelle Klimaschutz des Thünen-Instituts

Kontakt

Wissenschaftliche Leitung
Bernhard Osterburg  

Mitarbeit
Sandra Ledermüller